+49 89 462 27 900
MONTBLANC WRITERS EDITION

ANTOINE DE SAINT-EXUPÉRY LIMITED EDITION 1931

„MAN KANN NICHT IN DIE ZUKUNFT SCHAUEN, ABER MAN KANN DEN GRUND FÜR ETWAS ZUKÜNFTIGES LEGEN – DENN ZUKUNFT KANN MAN BAUEN.“

ANTOINE DE SAINT-EXUPÉRY (1900-44), FRZ. FLIEGER U. SCHRIFTSTELLER

 

 

Die Limited Writers Edition 2017 zu Ehren von Antoine de Saint-Exupéry ist weltweit nur in einer sehr geringen Anzahl von 1931 Exemplaren zu bekommen. Die Limitierungsnummer ist eine Anspielung auf das Jahr, in dem Saint-Exupéry mit seinem Werk Nachtflug weltweiten Ruhm erlangte.

Das Thema der Fliegerei steht im Mittelpunkt dieses besonderen Füllfederhalters. Die Edition verfügt über gravierte Nieten und ihre Beschläge sind vom Cockpit inspiriert. Als Verweis auf das Cockpitfenster, aus dem der Autor seinen Blick in den sternenbedeckten Himmel schweifen ließ, verfügt die skelettierte Kappe über ein Fenster, durch das die Feder sichtbar ist. Das Metall der Limited Edition ist auf Kappe und Korpus mit einer besonderen Vintage-Schicht bedeckt, um dem Messing des Füllfederhalters den markanten Look der 1930er Jahre zu verleihen. 

Als Besonderheit ziert die Gravur eines seiner Selbstporträts die Kappe, und seine handgefertigte Zeichnung für den kleinen Prinzen diente als Inspiration für die Gravur auf dem Korpus. Die Metallplatte auf der Kappe erinnert an das berühmte Armband von Saint-Exupéry, das gefunden wurde, nachdem sein Flugzeug über dem Meer verschollen war. Als besonderes Novum ist der Füller zum ersten Mal bei Montblanc mit Super-Luminova versehen. Diese befindet sich unter dem Emblem aus Perlmutt an der Spitze des Schreibgeräts und lässt es so leuchten, die Erde vom Nachthimmel aus gesehen – genau wie im Werk Nachtflug beschrieben.

Die zweifarbige Feder wird von Saint-Exupérys Illustration des Sterns aus Der kleine Prinz geziert.

Saint-Exupery, Jahrgang 1900, ist als Schriftsteller und Pilot bekannt geworden. Neben „Der kleine Prinz“ begründen vor allem die Werke „Stadt in der Wüste“ und „Brief an einen Ausgelieferten“ seinen literarischen Ruhm.

Saint-Exupery wuchs in behüteten Verhältnissen auf. Nach einem Studium der Architektur leistete er seinen Militärdienst ab, wo er zum Piloten ausgebildet wurde. Nach seinem Austritt aus der Armee 1925 bekam er eine Anstellung bei der Air France. Von 1929 bis 1931 war er Direktor eine Fluglinie in Buenos Aires, von 1938 bis 1939 flog er für eine Frachtlinie nach Feuerland. Im selben Jahr kehrte er nach Paris zurück, wo er sein Buch „Wind, Sand und Sterne“ beendete und veröffentlichte. Für dieses Werk erhielt er den Romanpreis der Academie Française.

Während des Zweiten Weltkriegs kämpfte er zunächst als Pilot für Frankreich, emigrierte dann in die USA und kehrte 1943 als Mitglied der Air Force zurück nach Europa. In dem Jahr schrieb er auch „Der kleine Prinz“.

Antoine de Saint-Exupery starb am 31. Juli 1944 bei einem Flugzeugabsturz auf Korsika.

Kontakt

Datenschutz

5 + 7 =

Kontakt Info ellenwoods

Schlesierstraße 30
81669 München

#49 89 46227900

info(at)ellenwoods.de

Limited Edition

Für Sammler

Master Pieces

MARKEN

Caran D´Ache

Cross

Graf von Faber-Castell

Lamy

Pelikan

Porsche Design

Sailor

Waldmann

Yard-O-Led

NEUHEITEN

Caran D´Ache

Pelikan

Montblanc

 

 

Cleo Scribent

Cross

Graf von Faber-Castell

Lamy

BESTSELLER

Caran D´Ache

Cleo Scribent

Cross

Graf von Faber-Castell

Lamy

LIMITED EDITIONS

Montblanc

Pelikan

Montegrappa

Sailor

Waterman

COLLECTABLES

 Cross

Montblanc

Pelikan

Sailor

Waldmann

Waterman