+49 89 462 27 900

Conklin Heritage Collection

Die Traditionsmarke Conklin lässt in ihrer neuen Heritage Collection drei, für die Geschichte des modernen Füllfederhalters, besondere wichtige Schreibgeräte-Klassiker aus dem goldenen Zeitalter der Füllfederhalter wieder auferstehen. Jede der drei Serien ehrt ein in der Geschichte von Conklin wichtiges Schreibgeräte-Design und eine historische bzw. längst vergessene Füllhalter-Technik mit einem für den damaligen Zeitgeist entsprechenden Design und innovativen Füllmechanismus.
Diese Heritage Collection stellt eine Hommage an Roy Conklin und den Pioniergeist des goldenen Zeitalters der Füllfederhalter dar.
Alle drei Serien der Heritage Collection werden in Italien aus massivem Acrylharz handgefertigt und sind erhältlich mit den Federbreiten F, M und optional einer 1.1mm Kalligrafie-Feder.

Conklin Word Gauge
Ende der 1920er Jahre setzte sich zweites Füllsystem durch, bei dem nun der gesamte Schaft als Tintenbehälter diente. Ein beweglicher Kolben schuf ein Vakuum im Inneren des Schaftes, so dass sich dieser mit Tinte füllte, wenn man den Füllhalter mit der Spitze in Tinte tauchte und das Vakuum zur Feder hin öffnete. Der Conklin Word Gauge Füllfederhalter verbindet die Vorteile der ursprünglichen Version eines klassischen Nozac (kein Gummi-Tintensack)-Füllhalters mit der Kolbenfüller-Technologie. Er verfügt über ein übergroßes Tintensichtfenster, indem durch Gravuren von nummerierten Abstufungen jederzeit ablesbar ist, wie viele Wörter noch mit der verbleibenden Tinte geschrieben werden können.
Erhältlich in perlmuttblau oder schwarz.
Besondere Merkmale:

  • Federn in verschiedenen Schreibbreiten erhältlich (F, M und Stub)
  • historischer Kolbenfüller aus den goldenen Zwanziger Jahren
  • Anzeige der noch zu schreibenden Wörter
  • federnd gelagerter Clip
  • Füllfederhalter kommt mit einer Geschenkbox
Conklin Sleeve Filler
Er stellte um 1898 eine große Evolution in der Schreibgeräte-Industrie dar. Bis dato musste man seinen Füllhalter aufwendig mit Hilfe einer externen Pipette mit Tinte befüllen. Da waren Tintenkleckse praktisch unvermeidbar. Bei dem von Roy Conklin patentierten Sleeve Filler wurde der Gummisack der Pipette in einem Metall-Käfig in den Schreibgeräte-Schaft integriert. So kann man ganz bequem die Feder in ein Tintenglas tauchen und den Füllhalter durch Eindrücken des Gummisacks befüllen.
Erhältlich in dunkelgrau oder schwarz.
Conklin Heritage Conklinetta Senior Fountain Pen
Historischer Nachbau eines Button-Fillers. Der Conklinetta Senior stellte 1901 bei seiner Präsentation die Schreibgerätewelt auf den Kopf. Ein innerhalb des Schaftes untergebrachter, mit Tinte gefüllter Gummisack und eine Art Druckstange, die den Gummischlauch zusammendrückte, während die Feder in die Tinte eintauchte. So wurde die Tinte, wenn man die Druckstange losließ in den Gummisack gezogen. Die Bedienung erfolgte mit einem durch das Drehen eines Sicherheitsringes freiwerdenden Knopf.
Erhältlich in mokkabraun oder schwarz.
Alle drei Serien der Heritage Collection werden in Italien aus massivem Acrylharz handgefertigt.
Besondere Merkmale:

  • Federn in den Schreibbreiten F, M und Stub erhältlich
  • historischer Druckknopf-Füller von 1901
  • Füllen durch entsichern und drücken des Knopfes
  • federnd gelagerter Clip
  • Geschenkbox

Besuchen Sie uns in unserem Shop

Wir zeigen Ihnen gerne weitere Modelle aus der Conklin Serie.

Kontakt

Kontakt Info

 Hohenzollernstraße 62

80801 München

#49 89 46227900

info@ellenwoods.de

Folgen Sie uns

Limited Edition

Für Sammler

Master Pieces